AGB - LUXUS-RUSSEN.de

AGB für Werbekunden bei luxus-russen.de

§1 Geltung der AGB

1. Für Werbung auf luxus-russen.de gelten ausschließlich folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen zwischen luxus-russen.de und dem Kunden.

2. Abweichende Bedingungen sind nur gültig, wenn luxus-russen.de diesen ausdrücklich schriftlich oder per E-Mail zustimmt.

§2 Zustandekommen eines Vertrags

1. Die Angebote von luxus-russen.de sind freibleibend und individuell festgelegt.

2. Buchungen können schriftlich, per E-Mail oder telefonisch erfolgen.

3. luxus-russen.de ist berechtigt Werbebuchungen nicht anzunehmen.

§3 Leistungen und Pflichten

1. Die ordnungsgemäße Erfüllung von Auslieferungsterminen setzt vorraus, dass der Kunde Grafiken, Werbematerial oder Werbetexte rechtzeitig übermittelt und die Spezifikationen in Bezug auf Format sowie rechtlichen Bestimmungen einhält. Für eine korrekte Schaltung von Werbung müssen 5 Werktage vor Kampagnenbeginn alle erforderlichen Materialen vorliegen und der Rechnungsbetrag beglichen sein.

2. Der Kunde ist berechtigt mehrere Werbeformate gleichzeitig zu buchen.

3. Verlangt der Kunde während einer Kampagne eine Änderung, so ist luxus-russen.de berechtigt eine Zusatzvergütung für die Änderung zu nehmen.

4. Werbeanzeigen dürfen von luxus-russen.de mit den Begriffen „Werbung“ oder „Anzeige“ bezeichnet werden.

5. luxus-russen.de entscheidet über die Platzierung von Werbeflächen.

§4 Preise und Vergütung

1. luxus-russen.de berechnet die Preise für Werbung nach der gültigen Preisliste, insofern keine Abweichenden Vereinbarungen gemacht werden. Änderungen der Preise gelten bei Preissenkung und Preiserhöhung zum folgenden Monat.

2. Sämtliche Preise sind in EURO angegeben.

3. Sollte der Kunde bei einer Werbebuchung mehr als 30% der vorgesehenen Buchung stornieren, werden dem Kunden 50% des Restvolumens berechnet.

4. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug ist luxus-russen.de berechtigt Fälligkeitszinsen in Höhe von 10% zu verlanden. luxus-russen.de kann bei Zahlungsverzug die weitere Auslieferung der Werbungleistung bis zur Bezahlung einstellen.

§5 Rechte

1. Ein Ausschluss von Konkurrenz ist nicht möglich.

§6 Gewährleistung

1. luxus-russen.de haftet nicht für technischen Störungen für Folgen bei Werbemaßnahmen, insbesondere bei Serverausfall oder einem Ausfall des Telekommunikationsnetzes.

2. Durch höhere Gewalt entstandene Schäden können eine Nichtauslieferung von Werbung zur Folge haben. In diesem Fall ist der Kunde immer noch am Vertrag gebunden. luxus-russen.de ist in dem Zeitraum nicht verpflichtet den Auftrag auszuführen. Schadenersatz steht dem Kunden nicht zu.

3. Wird ein Auftrag aus nicht durch luxus-russen.de zu verschuldenden Gründen nicht oder nur teilweise ausgeführt, so ist der Kunde verpflichtet den vollen Preis zu zahlen.

4. Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für die übermittelten Werbematerialen, wie Grafiken, Werbetexte, Sounds, Filme oder Musik. Der Kunde ist verpflichtet sicherzustellen, dass er die Rechte zur Nutzung und Veröffentlichung der übermittelten Werbematerialen besitzt.

5. Aufträge werden von luxus-russen.de unter der Annahme akzeptiert, dass diese Rechte Dritter nicht verletzen. Sollte Dritte Ansprüche stellen aufgrund von Handlungen, die der Kunde zu vertreten hat, stellt der Kunde luxus-russen.de von diesen frei. Auch bei Stornierung der Werbung bleibt dieser Punkt unberührt.

6. luxus-russen.de stellt bei für den User offensichtlich ersichtlichen Inhalte sicher, dass diese nicht rechtswidrig sind. Der Kunde stellt sich, dass auf beworbenen Seiten keine pornografischen, gewaltdarstellenden oder diskriminierenden Inhalte zugänglich sind.

7. Der Kunde hat selbstständig kurz nach Veröffentlichung die korrekte Anzeige der Werbung zu überprüfen und luxus-russen.de bei eventuellen Mängeln unverzüglich zu informieren. Der Mangel wird von luxus-russen.de umgehend beseitigt. Ein Schadenersatzanspruch besteht nicht. Der Kunde hat lediglich Anspruch auf Ersatzleistungen, wenn die Mängel auf grobfahrlässiges Verhalten von luxus-russen.de zurückzuführen sind. Die Ersatzleistungen beschränken sich auf zusätzlichen, nicht berechneten Anzeigenraum im Ausmaße der zeitlichen Beeinträchtigung.

§9 Kündigung

1. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug ist luxus-russen.de berechtigt den Vertrag fristlos zu kündigen.Schadenersatzansprüche gehen dadurch nicht verloren.

§10 Sonstiges

1. Mündliche Absprachen, die von den AGB abweichen, sind ungültig.

2. Sind einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam, bleiben die anderen Bestimmungen davon unberührt.

3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

4. Gerichtstand und Erfüllungsort ist Leverkusen.